Marcus Ruddies

Jahrgang 1969

Gründer und Inhaber der ACADEMY.

Schwarzgurtgrade und Trainerlizenzen im Kampfsport:

  • Filipino Fighting Arts, 6. Dan (Guro, Head Instructor), 2009, Filipino Fighting Arts Association (FFAA)
  • Tactical CQC Training, Head Instructor, 2007, Tactical CQC Training International
  • Kali Sikaran, 5. Dan (Guro, Chief Instructor), 2008, International Kali Sikaran Association (IKSA)
  • Inayan Eskrima, 2. Dan (Madunong, Associate Instructor), 2007, Inayan Martial Arts Association (IMAA)
  • Krav Maga, Full Instructor, 2017, Deutscher Krav Maga Verband (DKMV)
  • Krav Maga, Instructor, 2012, European Krav Maga Organization (EKMO)
  • Zendoryu (Kyusho Jitsu, Pressure Point Fighting), 1. Dan, 2013, Zendoryu Martial Arts Association
  • Kickboxen, 1. Dan, World Karate and Kickboxing Association (WKA)
  • Wun Hop Kuen Do Kung Fu, 1. Dan, 1996, Deutscher Wun Hop Kuen Do Kung Fu Verband e.V. (DWKV e.V.)
  • Jeet Kune Do – Kali, Apprentice Instructor, 2002, Jeet Kune Do - Kali International

 

Weitere Graduierungen im:

  • Pencak Silat Concepts
  • Boxe Francaise Savate, F.F.B.F.S.D.A. und C.A.B.F.S.A.D.
  • Modern Arnis, DAV e.V.
  • VGT-Method of Modern Arnis
  • Judo, DJB

 

Marcus Ruddies blickt auf eine über 35-jährige Kampfkunst Karriere zurück. Angefangen im Alter von sieben Jahren mit Judo, gefolgt von einzelnen Kontakten zum Taekwondo und Ju Jutsu, wechselte er 1985 zum Dacascos Wun Hop Kuen Do Kung Fu. Hierin erhielt er 1996, nach elf intensiven Trainingsjahren und einer sechsstündigen Prüfung, seine erste Schwarzgurtgraduierung. Von 1991 bis 2001 unterrichtete Marcus Kinder- und Erwachsenengruppen an der Kung Fu Schule seines Lehrers Christian Wulf. Von 1992 bis 2001 war er Mitglied des Dacascos Kung Fu Showteams und ein erfolgreicher Wettkämpfer.

Marcus hat es von je her für wichtig gehalten über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. So beschäftigte er sich neben dem Wun Hop Kuen Do und Kickboxen auch mit anderen Kampfkünsten. Einige Etappen in Stichworten: ab 1990 Yang Stil Taijiquan, das er zwei Jahre bei Prof. Sui Qingbo erlernte; ab 1995 Training im Taiji der Chen-Familie unter Shifu Jan Silberstorff für ca. 3 Jahre; 1997/98 ein Jahr Boxen bei dem Boxtrainer Klaus Hoppe, sowie erstmalig Mitte der 90er und 10-15 Jahre später intensives Pressure Point Training. Weitere Erfahrungen har er unter anderem im Wing Chun, Jeet Kune Do, Thaiboxen und Shootwrestling gemacht.

Seine ersten Berührungen mit philippinischen Kampfkünsten (FMA) machte Marcus 1985 über die 'VGT-Method of Modern Arnis'. Der intensive Einstieg und die Erkenntnis der hohen Effektivität und Vielfalt kam Mitte der 90er Jahre. Angefangen mit der ersten FMA Graduierung 1994 im VGT-Arnis, dann bald wöchentliches Training im Modern Arnis bei Helmut Meisel und diverse Seminare im Inosanto Kali und Kali Sikaran. Bald folgte der Umstieg zur European Kali Arnis Eskrima Federation (EKAEF) und dem intensiven Kali Sikaran Training. Seine Lehrer waren und sind die beiden Stilbegründer und Oberhäupter des Kali Sikaran Jeff Espinous (Frankreich) und Johan Skalberg (Schweden). Parallel trainierte Marcus eine Zeit lang regelmäßig Balintawak Eskrima unter Jo Lohman. 1999 erhielt er von der EKAEF seine erste Lehrergraduierung „Initiateur“ (Übungsleiter) in philippinischer Kampfkunst. Nach Jahren intensivem Training und zahlreichen weiteren Prüfungen erhielt Marcus Ruddies 2008 den Meistergrad „Guro“ (5. Dan, Chief Instructor) im Kali Sikaran verliehen und wurde damit einer der 10 höchstgraduierten Kali Sikaran Lehrer weltweit. Daneben ist Marcus Madunong (2. Dan, Associate Instructor) im Inayan Eskrima unter Jon C. Ward (USA), sowie Apprentice Instructor des Jeet Kune Do – Kali International unter Bob Breen (England). 2009 entwickelte Guro Marcus Ruddies, gemeinsam mit seinem Freund und langjährigen Trainingspartner Guro Timm Blaschke, ein eigenes Trainingsprogramm. Dieses Programm trägt den Namen "Filipino Fighting Arts" und ist heute die Trainingsgrundlage des Kali Training in der ACADEMY.

Des Weiteren ist Marcus Ruddies einer der weltweit führenden Ausbilder im ‘Tactical CQC Training‘, einem Nahkampf- und Selbstschutz Programm für Militär- und Polizeikräfte. Hierin gibt er Seminare für Militärkräfte, Polizeieinsatztrainer und spezielle Polizeieinheiten im In- und Ausland. Ergänzend ist er auch Instructor für Krav Maga, dem Selbstschutzsystem, dass ursprünglich vom israelischen Militär entwickelt wurde, sich darüber sehr schnell international bei Polizei und Militär verbreitet hat und heute weltweit als eine der schnellsten und effektivsten Wege gilt, zu lernen sich selbst und andere zu schützen.

Neben seiner abendlichen Trainertätigkeit in Hamburg, gibt er bundes- und europaweit Seminare für philippinische Kampfkunst und Selbstverteidigung.

Zusätzlich zu seinen sportlichen Titeln, engagiert sich Marcus in der Verbandsarbeit. Er war von 2000 bis 2002 als Pressewart im Vorstand der Deutschen Kali Arnis Eskrima Federation (DKAEF) und 2006 bis 2009 als International Coordinator im Vorstand der International Kali Arnis Eskrima Federation (IKAEF). Heute ist er in der Direktor der Filipino Fighting Arts Association (FFAA) tätig und Mitglied der Technischen Kommission des Deutschen Krav Maga Verbandes.

Auch im Fitness-Bereich ist Marcus aktiv. Während seines Studiums in den 90ern arbeitete Marcus als Fitnesstrainer im Gerätebereich der Fitnesskette Swiss-Training. Von 2004 bis 2010 gab Marcus Kurse für Kickbox-Workout, einem Fitness Kickboxprogramm, im MeridianSpa Hamburg, einer der größten Fitness- und Wellnessanlagen in Europa.

Parallel zu den Kampfkünsten galt das Interesse von Marcus stets auch der Heilkunst. So beschäftigt er sich seit seiner Jugendzeit mit Traditioneller Chinesischer Medizin, Alternativer Heilkunde und Massage, besuchte auch hier zahlreiche Ausbildungen, Fortbildungen und Seminare. So ist Marcus heute auch ausgebildeter und zertifizierter Massagetherapeut, mit Zusatzqualifikationen Sportmassage, Joint Release Massage, Fußreflexzonenmassage, Hot-Stone, Schröpfmassage und anderen. Er hat den ersten Grad in der Radiance Technique und eine speziallisierte Ausbildung zur Ersten Hilfe im Kampfsport. Darüber hinaus hat Marcus zahlreiche Fortbildungen aus diesem Bereich besucht, wie z.B. für Chiropraktik, chinesische Tui Na Massage und japanisches Shiatsu.
Marcus ist auch zertifizierter Ernährungsberater und ganzheitlicher Diätcoach.

In seiner koventionellen beruflichen Laufbahn war Marcus ursprünglich Vermessungstechniker und hat danach erfolgreich ein Studium zum Diplom Ingenieur für Vermessungswesen absolviert. Kurz nach dem Studienende hat er sich jedoch umorientiert und 1997 in der IT-Beratung selbstständig gemacht. Auch heute noch hat er neben seiner Sportschule ACADEMY seine Beratungsfirma Ruddies Consulting, mit der er mittelständischen Unternehmen unter anderem bei der Auswahl- und Einführung von IT-Branchenlösungen zur Seite steht.

Seine Freizeit verbringt Marcus am liebsten mit seiner Frau Tina und seinen zwei Kindern. Seine ganz private Leidenschaft ist das Kochen. Ob für Freunde, die Familie oder nur für sich selbst, gekocht wird immer mit Leidenschaft und Spaß. Die große Liebe gilt der italienische Küche, aber es darf zur Abwechslung auch gerne mal persisch, indisch oder moderne cross kitchen sein. Im Laufe der Jahre besuchte er diverse Kochkurse, z.B. für indonesische Küche oder traditionelle Sushi-Zubereitung. Seine Liebe zum Kochen geht so weit, dass Marcus ein Praktikum beim Damastschmied Peter Stienen machte und sich sein eigenes Küchenmesser aus Damaststahl designte und schmiedete.

Die Hauptlehrer von Marcus Ruddies, bei denen er regelmäßiges, langjähriges Training absolvierte, waren:

  • Jeff Espinous (Frankreich), Gründer und Punong Guro (Oberhaupt) Kali Sikaran, Technischer Direktor der International Kali Arnis Eskrima Federation (IKAEF), Ex-Präsident der W.E.K.A.F.F. (World Eskrima Kali Arnis Federation France), ehem. Europäischer Technischer Direktor des Inayan Eskrima, Instruktor Inayan Escrima, Pendekar Wijaya Pencak Silat Concepts, Instruktor Monitor Lucaylucay Kali/Jeet Kune Do, Schwarzgurt im Kickboxen (5. Dan BKO), Ju Jutsu (5. Dan DJJV), Taekwondo (4. Dan WCMA + 2. Dan FFKAMA), Modern Arnis (1. Dan), Viet Vo Dao (2. Dan), Kenpo (3. Dan BKO), Hapkido (3. Dan WCHF), Savate (Silver Glove) und lebenslanges Mitglied und Instructor der Kilohana Martial Arts Ass.

  • Johan Skalberg (Schweden), Punong Guro (Oberhaupt) des Kali Sikaran, 8. Dan und Professor Kombatan Arnis, Präsident der International Kali Arnis Eskrima Federation (IKAEF), 4. Dan Modern Arnis, Instructor Inayan Eskrima, 4. Dan Ju Jitsu, Apprentice Instructor Progressiv Fighting System und Brazilian Ju Jitsu, sowie Weltmeister und 2-facher Europameister im Vollkontakt-Stockkampf (W.E.K.A.F.)

  • Jon C. Ward (USA), Pangulong Guro (Oberhaupt) und technischer Direktor der Inayan Martial Arts Association, jahrelanger Privatschüler des Stilbegründers Mike Inay, 'Reactive Knife' Instruktor, 'Pressure Point' Instruktor, 5. Dan Moo Duk Kwan Tae Kwon Do, 4. Dan Shin Moo Hapkido, 3. Dan World Taekwondo Federation, 3. Dan West Coast Martial Arts Associstion

  • Bob Breen (England), einer der Pioniere der Kampfkünste in Europa, Full Instructor Jeet Kune Do und Inosanto Kali unter Dan Inosanto, Oberhaupt des Verbandes Jeet Kune Do – Kali International, jahrelanger Nationaltrainer der britischen Vollkontakt Stockkampf Nationalmannschaft, Mitbegründer der WEKAF und der EKAEF, Schwarzgurt Wado Ryu Karate, Kapitän des Amateur Martial Arts Association (AMA) Team von 1974, das erstmalig in der Geschichte Japan schlug.

  • Christian Wulf (Deutschland), 6. Dan Wun Hop Kuen Do, direkter Schüler des Stilbegründers Al Dacascos, Formen Welt- und Europameister

  • Jan Silberstorff (Deutschland), Chen-Taiji Meister, direkter Schüler des Weltoberhauptes Chen Xiaowang, staatl. Lehrerprüfung in China 1989, Präsident der World Chen Xiaowang Taiji Association Germany (WCTAG), bekannter Buchautor

  • Sui Qingbo (Deutschland), Professor h.c. für Trad. Chin. Medizin, Meister im Qigong, Yang- und Chen-Stil Taiji.

Um ein möglichst umfassendes Wissen von den Kampfkünsten zu erhalten, nimmt Marcus Ruddies regelmäßig Privattraining und besucht Jahr für Jahr zahlreiche Seminare namenhafter Lehrer um sich fortzubilden. Bekannte Persönlichkeiten mit denen Marcus Ruddies die Ehre hatte zu trainieren und zusammen zu arbeiten waren unter anderem (in alphabetischer Reihenfolge):

Filipino Martial Arts

  • Ciriaco "Cacoy" Canete (Philippinen),12. Dan und Großmeister des Doce Pares, President der Doce Pares Federation, Gründer des Eskrido, 10. Dan Pangamot, 3. Dan Karate, 3. Dan Judo, 3. Dan Aikido
  • Felix A. Cortes (USA), Gründer und Oberhaupt des Filipino Combatives (FC), Instructor Sayoc Kali
  • Ray Dionaldo (USA), Gründer und Oberhaupt des Filipino Combat System (FCS), Lakan Walo Guro (Level 8 Instructor) Sayoc Kali-Silak, Lakan Isa (1. Dan) Modern Arnis, Lakan Isa (1. Dan) Pekiti-Tirsia Kali / Strategic Knife Defense, Guro (Lehrer) Pambuan Arnis Tulisan, Schwarzgurt Wu Ming Tao Chuan Fa, 2. Dan Shotokan Karate, 2. Dan Dillman Karate, 1. Dan Wado-Ryu Karate
  • Bob Dubljanin (Deutschland), Meister im Silat, Jeet Kune Do und Kali
  • Rick Faye (USA), einer der höchsten Jeet Kune Do und Kali Instruktoren unter Dan Inosanto
  • Andy Gibney (England), 8. Dan Unified Fighting System, 8. Dan Doce Pares, Instructor Jeet Kune Do
  • Krishna Godhania (England), Oberhaupt des Warriors Eskrima in Europa und direkter Schüler des Stilbegründers Abner Pasa, Europavertreter für Sayoc Kali.
  • Charles Goosens (Belgien), Mitbegründer und Oberhaupt des Cinco Tero Escrima, Instructor IKAEF und BIFF.
  • Dave Gould (USA), Meister im Lameco Eskrima und div. anderen südostasiatischen Stilen. Privatschüler des Begründers des Lameco Stils Edgar Sulite, Oberhaupt des Lameco Eskrima Orehenal.
  • Sunny Graff (USA/Deutschland), 4. Dan Lapunti Arnis de Abanico, 4. Dan Modern Arnis, 7. Dan und Weltmeisterin (1979) Taekwondo, 3. Dan Shinson Hapkido
  • Emanuel Hart (USA), Meister Inayan Eskrima, langjähriger Privatschüler des Stilbegründers Mike Inay
  • Dan Inosanto (USA), Meister und Großmeister diverser phil. Stile, Trainingspartner von Bruce Lee (1964-73) und maßgeblich beteiligt an der Entwicklung des Jeet Kune Do. Weitere Lehrergraduierungen u.a. im Kenpo, Krabi Krabong, Wing Chun, Thaiboxen, Pentjak Silat, Shootwrestling und Savate.
  • Zacharias Jenkins (USA), Meister im Pentjak Silat und direkter Meisterschüler unter Bobby Taboada im Balintawak Escrima
  • Jun De Leon (Canada), Oberhaupt des Familienstils Kali de Leon
  • Jo Lohmann (Deutschland), Balintawak Eskrima in Teofilo Velez Stil
  • Doug Marcaida (USA), Gründer und Oberhaupt des Marcaida Kali, Meistergrade im Pekiti Tirisa Kali, Kali de Leon, San Miguel Eskrima und Babrako Batanguenio Balisong.
  • Helmut Meisel (Deutschland), 3. Dan Modern Arnis
  • Bill Newman (England), Europa-Cheftrainer des Latosa Escrima und Schwarzgurt im Wing Tsun
  • Remy Presas (Philippinen/USA), Gründer und 10. Dan des Modern Arnis, Professor und Meister der klassischen phil. Stile Espada y daga und Balintawak, sowie 6. Dan Karate und 1. Dan Judo.
  • Tony Somera (USA), Meister im Pentjak Silat und engster Meisterschüler von Leo Giron, dem Begründer des Bahala na Escrima, Nachfolger als Stiloberhaupt
  • Steve Tarani (USA), Hauptberuflicher Polizeitrainer, Meister in diversen Pencak Silat und Filipino Martial Arts Stilen.
  • Felix Valencia (USA), Meister Lameco Eskrima
  • Jared Wihongi (USA), Meister Pekiti Tirsia Kali und Ausbilder für die US Army, Special Forces und SWAT Teams, ...

 

Grappling Arts

  • Erik Paulson (USA), 5 Jahre Weltmeister im Shootwrestling, Gründer des Combat Submisson Grappling, Schwarzgurt Brazilian Jiu-Jitsu
  • Andreas Schmidt (Deutschland), Oberhaupt der European Luta Livre Organization
  • August Wallen (Schweden), Weltmeister im Shootfighting

 

Box- und Kickboxsportarten

  • Salem Assli (USA/Frankreich), Professor Boxe Francaise Savate, Lehrer für Kali und Jeet Kune Do
  • Klaus Hoppe (Deutschland), Boxtrainer
  • Yonnel Kurtz (Frankreich), Präsident des Boxe Francaise Savate Paris, Professor für Savate und Le Canne, Instruktor im Baton Defense, 1. Dan Judo und Ju-Jitsu.
  • Dimitri Sartison (Deutschland), WBA-Boxweltmeister im Supermittelgewicht von 2009-2011. Als Profi hat er 33 Kämpfe bestritten, wovon er 31 gewonnen hat, 19 davon mit KO. Das ist eine KO-Quote von rund 60%. Zuvor hatte er als Amateurboxer 249 Siege, 42 Niederlagen und 2 Unentschieden. 1998 wurde er Vizeweltmeister der Junioren im Halbmittelgewicht und 2002 Deutscher Meister im Mittelgewicht.
  • Lukas Schulz (Deutschland), Boxtrainer, 96 Amateurkämpfe, davon 70 Siege und 4 Unentschieden, 4 Jahre Amateur-Nationalmannschaft, dann Profiboxer mit 10 Siegen/1 Verloren/0 Unentschieden

 

Kung Fu

  • Malia Bernal (USA), Kung Fu Meisterin und Formen-Champion
  • Al Dacascos (USA), Begründer des Wun Hop Kuen Do Kung Fu, 8. Dan Kajukenbo
  • Eric Lee (USA), Kung Fu Meister und Formen-Champion
  • Ron Lew (USA), Kung Fu und Qigong Meister
  • Bill Owens (USA), Wun Hop Kuen Do Kung Fu und Kajukenbo Meister

 

Andere Kampfkünste

  • Gökhan Aydin (Deutschland), Cheftrainer der European Krav Maga Organization
  • Heiko Strohm (Deutschland), Bundestrainer des Deutschen Krav Maga Verbandes
  • Gary Forbach (USA), 8. Dan und Großmeister Kajukenbo
  • Roberto Laura (Deutschland/Italien), Meister für italienischen Messerkampf
  • Tom Peter (Deutschland), 7. Dan Zendoryu, 6. Dan Taekwondo, 3. Dan Kiaido, 2. Dan Kyusho Jitsu
  • Joko Suseno (Deutschland/Indonesien), 4. Meistergrad Silat Tapak Suci, Pencak Silat Concepts

 

… und andere …

 

Stand April 2015

 

[zurück]